Verein zur Förderung der
Bildungschancen benachteiligter
Kinder und Jugendlicher

Bildungsbrücke e.V.

Aktuelle Termine und Informationen

Spendenübergabe in Höhr-Grenzhausen

Am 11. November 2017 hat unser Verein eine Privatspende in Höhe von 2163,33 € erhalten. An seinem 70. Geburtstag hat Bernd-Wolfgang Lubbers auf persönliche Geschenke verzichtet und stattdessen die Gäste gebeten, ein Sparschwein zugunsten der Bildungsbrücke zu füllen.
Die Scheckübergabe fand im Hotel ‚Zugbrücke‘ in Höhr-Grenzhausen statt, einer Stadt in der Nähe von Koblenz. In dem Hotel findet seit vielen Jahren das ‚Auftritt - Seminar‘ der Firma Lubbers statt, das zum Ziel hat, die Rhetorik Fähigkeiten zu verbessern und den Teilnehmern Möglichkeiten zum Persönlichkeitstraining zu bieten.

 

IMG_5258.JPG__1511209121.jpg

Von links: Claus Abeling, Vorstandsmitglied, Birgt Abeling, Vereinsmitglied, 
Bernd-Wolfgang Lubbers, Cornelia von Borstel, Vereinsvorsitzende, Angelika Lubbers


Im Namen der Seminarteilnehmer des letzten Kurses hat Bernd-Wolfgang Lubbers eine Spende der Seminarteilnehmer über weitere 215 € übergeben.

Das gespendete Geld kommt Jugendlichen zu Gute, denen mit dem von uns initiierten Schüler-Coaching Hilfestellung bei schulischen aber auch persönlichen Problemen geboten wird. Die Ergebnisse der letzten Jahre haben gezeigt, dass dies ein wirksames Instrument ist, um die Schülern bei der Erreichung eines qualifizierten Schulabschlusses wirksam zu unterstützen.


Ein ganz herzliches Dankeschön an Angelika und Bernd-Wolfgang Lubbers
sowie das Auftritt-Team für die Spenden - es wird sich sicher etwas Tolles daraus entwickeln!!

Tag der Wohltätigkeit bei Continental

conti_low_res__1476131285.jpg


Am 5. September 2016 veranstaltete Continental den ersten Tag der Wohltätigkeit. Der Automobilzulieferer wollte mit dieser Veranstaltung das ehrenamtliche Engagement seiner Mitarbeiter hervorheben und den gemeinnützigen Vereinen eine Plattform bieten, einem interessierten Publikum ihre Arbeit zu präsentieren. Neben mehreren anderen Vereinen war auch die Bildungsbrücke mit einem Stand vertreten. Claus Abeling, Vorstandsmitglied des Vereins und Mitarbeiter bei Continental, hat spontan das Angebot des Standortes in Frankfurt Rödelheim angenommen und sich außerdem bereit erklärt über seine Motivation für eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Mitarbeiterzeitschrift ‚main Continental‘ zu berichten.
Die Interessenten wurden am Stand fachkundig von der Vereinsvorsitzenden Cornelia von Borstel und vom Gründungsmitglied Birgit Abeling informiert.

Nikolausmarkt 2013 in Neu-Anspach

Nikolausmarkt_2013__1388320922.jpg

2013 haben wir am Nikolausmarkt in Neu-Anspach teilgenommen. Wie im Vorjahr waren die von Schülerinnen und Schülern der Grundschule am Sommerberg in Weilrod-Riedelbach gebastelten und gemalten Weihnachtskarten "der Renner". Aber auch Gespräche über die Arbeit des Vereins kamen nicht zu kurz.

Weihnachtsmarkt in Usingen

Arbeitsgruppe "Konzentriert geht's wie geschmiert"

Arbeitsgruppe „Konzentriert geht´s wie geschmiert !“ in der Grundschule „Am Sommerberg“, Weilrod - Riedelbach


Konzentrationsprobleme bei Kindern gehören heute zu den häufigsten Beratungsanlässen in der Schule. Auffallend wirken die motorisch unruhigen oder „tagträumenden“ Kinder.



Was ist das eigentlich – Aufmerksamkeit und Konzentration?


Konzentration ist eine intensive Form der Aufmerksamkeit. Die Energien sind so fokussiert, dass die Arbeit nicht durch innere (u.a. gefühlsmäßige) oder äußere (z.B. Lärm, Zeitstress) Ablenkungsreize beeinträchtigt wird.
Sehr wichtig ist die Motivation - weniger gut motivierte Kinder können sich weniger gut konzentrieren. Aufmerksamkeits- und Konzentrationsleistungen sind auch stark von der individuellen „Willensleistung“ abhängig.

Die Arbeitsgruppe „Konzentriert geht’s wie geschmiert!“ ist Bestandteil des pädagogischen Nachmittagsangebots der Grundschule am Sommerberg und wird personell unterstützt durch Bildungsbrücke e.V.


Hier eine Auswahl konzentrationsfördernder Möglichkeiten:

 

  1. Bewegte Übungen
    Zu Beginn des Unterrichts werden Spiele und Übungen durchgeführt, die dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder entsprechen und die Impulskontrolle fördern.
  2. Übungen zur Förderung der Bewegungskoordination, Raum- und Körperwahrnehmung
    helfen Kindern, die Probleme in den Bereichen der Grob- und Feinmotorik haben. Kinder, die davon betroffen sind, können nicht konzentriert arbeiten, da sie die auf sie einströmenden Sinneseinflüsse oft nicht einordnen können – sie werden unruhig oder sie „schalten ab“.
  3. „Stille“ – Übungen
    Hier werden Elemente aus Entspannungstechniken, Meditation, Atemschulung, Wahrnehmungs- und Konzentrationsspielen und Fantasiereisen angewendet. Die bewusste Aufmerksamkeit hilft den Kindern, sich zu zentrieren, Außenreize auszuschalten und mehr Achtsamkeit gegenüber ihrem eigenen Körper zu entwickeln.
  4. Marburger Konzentrationstraining
    Die Schüler bearbeiten in ihrem individuellem Tempo und nach ihren Fähigkeiten ihre „Konzentriert geht´s wie geschmiert“ Arbeitsmappe.

 

8. November 2012

zum Seitenanfang